Ultraschall Orthopädie

mit praktischen Übungen in Kleinstgruppen (max. 3 Teilnehmer)


Dr. Christine Peppler

FTÄ für Chirurgie
Diplomate European College of Veterinary Surgery

Dr. Sebastian Schaub

Residenz ECVDI
FTA für Radiologie und andere bildegebende Verfahren
FTA für Klein- und Heimtiere

Dr. Charlotte Günther

FTÄ für Radiologie und andere bildegebende Verfahren
FTÄ für Chirurgie

Klinik für Kleintiere
Justus-Liebig-Universität Gießen

Samstag, 6. März 2021

  • Orthopädischer Ultraschall: wichtige Grundprinzipien & Methodik
  • Sonoanatomische & -pathologische Grundlagen: Weichteile
  • Sonoanatomische & -pathologische Grundlagen: Knochen und Gelenke
  • Untersuchungsgang: Achillessehne/M. infraspinatus & supraspinatus
  • Praktische Übungen: Schulter Muskulatur & Achillessehne
  • Untersuchungsgang: Schulter inkl. Bizeps, Karpus/Tarsus
  • Praktische Übungen: Schulter Sehnen, Karpus/Tarsus
  • Untersuchungsgang: Knie
  • Praktische Übungen: Knie

Sonntag, 7. März 2021

  • Pathologien und Fallbeispiele: Achillessehne, Tarsus/Karpus
  • Pathologien und Fallbeispiele: Schulter
  • Pathologien und Fallbeispiele: Knie
  • Praktische Übungen: Wiederholung & Vertiefung der Untersuchungsprotokolle – individuell

ATF-Anerkennung: 12 Stunden


Weitere Infos und Anmeldeunterlagen

Ultraschall Abdomen Basiskurs – ausgebucht

Ultraschalluntersuchung Bauch- & Beckenorgane Hund & Katze


Arbeitsgruppe Prof. Dr. Cordula Poulsen Nautrup
PD Dr. Sven Reese
Dr. Inga Wölfel
TÄ Stefanie Pfleger
N.N.
N.N.
N.N.

München

Im Rahmen des geplanten Intensivseminars lernt der Sonographie-Neuling die Ultraschallunter-suchung der meisten Bauch- und Beckenorgane sowie die echographische Trächtigkeitsdiagnose. Es werden wichtige Grundlagen der Sonographie inklusive Geräteeinstellungen, typische Schallpositionen sowie die daraus resultierenden Ultraschall-Ansichten theoretisch vorgestellt und direkt danach von den Seminarteilnehmern/Innen geübt. Die praktischen Ultraschalluntersuchungen erfolgen in kleinen Gruppen unter fachkundiger Anleitung bei unsedierten, konditionierten und gut schallbaren Hunden, die von ihren Besitzern vorgestellt werden.  Außer Empfehlungen für das schnelle und sichere Auffinden der Harn-, Geschlechts- und Verdauungsorgane werden gut nachvollziehbare Hinweise für die Bildoptimierung gegeben. Häufige pathologische Ultraschallbefunde von Hund und Katze werden anhand von Fotos und zahlreichen Videos vorgestellt und zusammen mit den Seminarteilnehmern/Innen bewertet. Zudem haben die Teilnehmer/Innen die Möglichkeit, die Topographie sowie die Sonoanatomie und Sonopathologie bei Katzen am ersten felinen Ultraschall-Simulator eingehend zu üben. Theorie und Praxis wechseln sich ständig ab.

Samstag, 23. Januar 2021

  • Vortrag: Allgemeines zur Erstellung von Ultraschallbildern
  • Vortrag: Sonographie der gesunden Harnblase, der benachbarten Organe, Geräteeinstellungen
  • Praktische Sonographie bei Hunden und am Katzen-Simulator: Geräteeinstellungen, Harnblase
  • Interaktive, multimediale Befundbesprechungen: Sonographie der veränderten Harnblase
  • Vortrag: Sonographie der gesunden Nieren und Milz
  • Praktische Sonographie bei Hunden und am Katzen-Simulator: Sonographie der Nieren und Milz
  • Interaktive, multimediale Befundbesprechungen: Sonographie der veränderten Nieren und Milz
  • Vortrag: Sonographie der Leber, Magen und Darmtrakt
  • Praktische Sonographie bei Hunden und am Katzen-Simulator: Leber, Magen und Darmtrakt
  • Praktische Sonographie bei Hunden und am Katzen-Simulator: Wiederholung, Nieren, Milz, Magen, Darm

Sonntag, 24. Januar 2021

  • Interaktive, multimediale Befundbesprechungen: Sonographie der erkrankten Leber und des veränderten Magen und Darms
  • Vortrag: Sonographie der unveränderten männlichen und weiblichen Geschlechtsorgane
  • Praktische Sonographie bei Hunden und am Katzen-Simulator: Männliche und weibliche Geschlechtsorgane
  • Vortrag: Sonographie der veränderten männlichen und weiblichen Geschlechtsorgane
  • Vortrag: Normale und gestörte Trächtigkeit
  • Praktische Sonographie bei Hunden und am Katzen-Simulator: Wiederholung

ATF-Anerkennung: __ Stunden


Weitere Infos und Anmeldeunterlagen

Ultraschalluntersuchung des Herzens – ausgebucht

Ein Aufbaukurs inklusive Doppleruntersuchung


Dr. Gabriel Wurtinger
Diplomate ECVIN-VA Cardiology

N.N.
N.N.

Klinik für Kleintiere – Innere Medizin
Justus-Liebig-Universtät, Gießen

Karsten Kempker
Fachtierarzt für Innere Medizin der Kleintiere
Zusatzbezeichnung Kardiologie

Gemeinschaftspraxis Dr. Fischer und Dr. Kempker, Niederwerm

Barbara Hellwig
Fachtierärztin für Kleintiere und für Innere Medizin der Kleintiere
Zusatzbezeichnung Dermatologie und Kardiologie

Tierklinik Trillig, Obertshausen

Samstag, 5. Dezember 2020

  • Anatomie, Hämodynamik und Grundlagen der Dopplerechokardiographie
  • Dopplermodalitäten: Farbe, Schwarz-Weiß; Wann brauche ich was? Wie optimiere ich meine Einstellungen?
  • Anschallung von rechts inklusive Doppleruntersuchungen
  • Praktische Übungen
  • Anschallung von links inklusive Doppleruntersuchungen
  • Doppleruntersuchungen mit pathologischen Veränderungen
  • Praktische Übungen
  • Fallbesprechungen: Degenerative Mitralklappenerkrankung

Sonntag, 6. Dezember 2020

  • Fallbesprechungen: angeborene Herzerkrankungen
  • Praktische Übungen
  • Fallbesprechungen: erworbene Herzerkrankungen
  • Praktische Übungen

ATF-Anerkennung: 14 Stunden

 


Weitere Infos und Anmeldeunterlagen

Ultraschall Abdomen Basiskurs – ausgebucht

Ultraschalluntersuchung Bauch- & Beckenorgane Hund & Katze


Arbeitsgruppe Prof. Dr. Cordula Poulsen Nautrup
PD Dr. Sven Reese
Dr. Inga Wölfel
TÄ Stefanie Pfleger
TÄ Charlotte Kröger
Dr. Kristin Hagebeuker
Dr. Hannah Peters

München

Im Rahmen des geplanten Intensivseminars lernt der Sonographie-Neuling die Ultraschallunter-suchung der meisten Bauch- und Beckenorgane sowie die echographische Trächtigkeitsdiagnose. Es werden wichtige Grundlagen der Sonographie inklusive Geräteeinstellungen, typische Schallpositionen sowie die daraus resultierenden Ultraschall-Ansichten theoretisch vorgestellt und direkt danach von den Seminarteilnehmern/Innen geübt. Die praktischen Ultraschalluntersuchungen erfolgen in kleinen Gruppen unter fachkundiger Anleitung bei unsedierten, konditionierten und gut schallbaren Hunden, die von ihren Besitzern vorgestellt werden.  Außer Empfehlungen für das schnelle und sichere Auffinden der Harn-, Geschlechts- und Verdauungsorgane werden gut nachvollziehbare Hinweise für die Bildoptimierung gegeben. Häufige pathologische Ultraschallbefunde von Hund und Katze werden anhand von Fotos und zahlreichen Videos vorgestellt und zusammen mit den Seminarteilnehmern/Innen bewertet. Zudem haben die Teilnehmer/Innen die Möglichkeit, die Topographie sowie die Sonoanatomie und Sonopathologie bei Katzen am ersten felinen Ultraschall-Simulator eingehend zu üben. Theorie und Praxis wechseln sich ständig ab.

Samstag, 10. Oktober 2020

  • Vortrag: Allgemeines zur Erstellung von Ultraschallbildern
  • Vortrag: Sonographie der gesunden Harnblase, der benachbarten Organe, Geräteeinstellungen
  • Praktische Sonographie bei Hunden und am Katzen-Simulator: Geräteeinstellungen, Harnblase
  • Interaktive, multimediale Befundbesprechungen: Sonographie der veränderten Harnblase
  • Vortrag: Sonographie der gesunden Nieren und Milz
  • Praktische Sonographie bei Hunden und am Katzen-Simulator: Sonographie der Nieren und Milz
  • Interaktive, multimediale Befundbesprechungen: Sonographie der veränderten Nieren und Milz
  • Vortrag: Sonographie der Leber, Magen und Darmtrakt
  • Praktische Sonographie bei Hunden und am Katzen-Simulator: Leber, Magen und Darmtrakt
  • Praktische Sonographie bei Hunden und am Katzen-Simulator: Wiederholung, Nieren, Milz, Magen, Darm

Sonntag, 11. Oktober 2020

  • Interaktive, multimediale Befundbesprechungen: Sonographie der erkrankten Leber und des veränderten Magen und Darms
  • Vortrag: Sonographie der unveränderten männlichen und weiblichen Geschlechtsorgane
  • Praktische Sonographie bei Hunden und am Katzen-Simulator: Männliche und weibliche Geschlechtsorgane
  • Vortrag: Sonographie der veränderten männlichen und weiblichen Geschlechtsorgane
  • Vortrag: Normale und gestörte Trächtigkeit
  • Praktische Sonographie bei Hunden und am Katzen-Simulator: Wiederholung

ATF-Anerkennung: 12 Stunden


Weitere Infos und Anmeldeunterlagen

Recht in der Tierarztpraxis

Rechtsanwältin Daniela Müller

Bielefeld

Programm

Samstag, 3. Oktober 2020

  • Der tierärztliche Behandlungsvertrag I (u. a. Aufklärungs-, Dokumentationspflichten, Arten der Pflichtverletzung)
  • Der tierärztliche Behandlungsvertrag II (u.a. Honorar vs Schadensersatz, Zurückbehaltungsrechte)
  • Der Haftungsfall und Haftpflichtprozess (u.a. Zusammenarbeit und Versicherungsobliegenheiten / Vermeidung / Prozesstaktik / TA als Partei oder Zeuge)
  • Kammer-, Straf- und Ordnungswidrigkeitsverfahren

Sonntag, 4. Oktober 2020

  • Die tierärztliche Hausapotheke /Aktuelles zu AMG und TÄHAV
  • Arbeitsrecht (Arbeitszeitengesetz / Mindestlohngesetz / …)

ATF-Anerkennung: 12 Stunden


Weitere Infos und Anmeldeunterlagen

Dermatologie problemorientiert

Leitsymptome Alopezie, Schuppen, Krusten, Pruritus


Dr. Stefanie Peters

Full Member der European Society of Veterinary Dermatology
Abteilung Dermatologie/Allergologie
Tierklinik Birkenfeld

Samstag, 5. September 2020

  • Grundlagen; Leitsymptom Alopezie (Entstehung, diagnostisches Vorgehen, häufige Ursachen)
  • Leitsymptom Schuppen (Entstehung, diagnostisches Vorgehen, häufige Ursachen)
  • Leitsymptom Krusten (Entstehung, diagnostisches Vorgehen, häufige Ursachen)
Sonntag, 6. September 2020
  • Leitsymptom Pruritus (Entstehung, diagnostisches Vorgehen, häufige Ursachen)
  • Fallbearbeitung und -diskussion in Kleingruppen, freiwilliges Abschlussquiz

ATF-Anerkennung: 12 Stunden


Weitere Infos und Anmeldeunterlagen

Ultraschall Abdomen Basiskurs

Ultraschalluntersuchung Bauch- & Beckenorgane Hund & Katze


Arbeitsgruppe Prof. Dr. Cordula Poulsen Nautrup
PD Dr. Sven Reese
Dr. Inga Wölfel
TÄ Charlotte Kröger
TÄ Nicole Roggon
TÄ Katja Rumstedt
Dr. Hannah Peters
TÄ Dagmar Stech

München

Im Rahmen des geplanten Intensivseminars lernt der Sonographie-Neuling die Ultraschalluntersuchung der meisten Bauch- und Beckenorgane sowie die echographische Trächtigkeitsdiagnose. Es werden wichtige Grundlagen der Sonographie inklusive Geräteeinstellungen, typische Schallpositionen sowie die daraus resultierenden Ultraschall-Ansichten theoretisch vorgestellt und direkt danach von den Seminarteilnehmern/Innen geübt. Die praktischen Ultraschalluntersuchungen erfolgen in kleinen Gruppen unter fachkundiger Anleitung bei unsedierten, konditionierten und gut schallbaren Hunden, die von ihren Besitzern vorgestellt werden.  Außer Empfehlungen für das schnelle und sichere Auffinden der Harn-, Geschlechts- und Verdauungsorgane werden gut nachvollziehbare Hinweise für die Bildoptimierung gegeben. Häufige pathologische Ultraschallbefunde von Hund und Katze werden anhand von Fotos und zahlreichen Videos vorgestellt und zusammen mit den Seminarteilnehmern/Innen bewertet. Zudem haben die Teilnehmer/Innen die Möglichkeit, die Topographie sowie die Sonoanatomie und Sonopathologie bei Katzen am ersten felinen Ultraschall-Simulator eingehend zu üben. Theorie und Praxis wechseln sich ständig ab.

Samstag, 15. August 2020

  • Gemeinsamer Vortrag Grundlagen der Sonographie, Harnblase und Niere
  • Gruppe A Übungen Harnblase und Niere; Gruppe B Vortrag Milz und Leber
  • Gruppe B Übungen Harnblase und Niere; Gruppe A Vortrag Milz und Leber
  • Gruppe B Übungen Milz und Leber; Gruppe A Vortrag Pathologie der bereits behandelten Organe
  • Gruppe A Übungen Milz und Leber; Gruppe B Vortrag Pathologie der bereitsbehandelten Organe
  • Gemeinsamer Vortrag Einführung Gastrointestinaltrakt (GIT)
  • Gruppe B Übungen GIT; Gruppe A Vortrag GIT Pathologie
  • Gruppe A Übungen GIT; Gruppe B Vortrag GIT Pathologie
  • Gemeinsamer Abschlussvortrag

Sonntag, 16. August 2020

  • Gemeinsamer Vortrag Einführung Geschlechtsorgane
  • Gruppe B Übungen; Gruppe A Vortrag Geschlechtsorgane
  • Gruppe A Übungen; Gruppe B Vortrag Geschlechtsorgane
  • Gemeinsamer Vortrag Einführung Trächtigkeit
  • Gruppe A Übungen; Gruppe B Vortrag Trächtigkeit
  • Gruppe B Übungen; Gruppe A Vortrag Trächtigkeit

ATF-Anerkennung: 12 Stunden


Weitere Infos und Anmeldeunterlagen

Weltneuheit: Training am Katzensimulator

Der weltweit erste Simulator für die abdominale  Ultraschalluntersuchung  und die Echokardiographie bei Katzen wird seit 2017 erfolgreich bei den beliebten Timmendorfer Tierärzteseminaren  eingesetzt und von Dr. Elisabeth Zandt (Tieranatomie, Uni München) betreut. Dieser Simulator  ermöglicht die Ultraschalluntersuchung in Echtzeit an lebensnahen  Katzenmodellen zu trainieren und so dieses wichtige bildgebende  Verfahren auch für die Katze fundiert zu erlernen, ohne jedoch auf  echte, lebende Katzen angewiesen zu sein. Da der Simulator sowohl  Patientenfälle von gesunden, als auch von erkrankten Katzen enthält,  erhält der sich fortbildende Tierarzt einen umfassenden Überblick über  die sonographische Darstellung der wichtigsten (Herz)Erkrankungen der  Katze. Durch die Ausstattung des Simulators mit Modellultraschallsonden,  lebensechten Katzenattrappen und echten Patientenfällen ensteht für die  Tierärzte und Tierärztinnen der Eindruck, es würden echte Katzen  untersucht werden. Laut Dr. Felix Benary der seit 1993 die Fortbildungen  an der Ostsee organisiert, bewerteten die Teilnehmer der Timmendorfer  Tierärzte Seminare, die 2017 zum 254. Mal stattfanden, die Ausbildung am  Simulator durchweg sehr positiv. Aufgrund des großen Erfolgs und der  Nachfrage wird auch bei den Ultraschallseminaren 2018 der  Katzensimulator wieder eingesetzt werden. “