29. und 30. Mai 2021

Meerschweinchen – Therapie aussichtslos?

Fälle lösen leicht gemacht


Dr. Jutta Hein

Diplomate European College of Zoological Medicine (Small Mammal)
Fachtierärztin für Heimtiere
Zusatzbezeichnung Heimtiere/Kleinsäuger

Augsburg


Schwierige Patienten, das sind sie die Meerschweinchen. Je mehr man aber über ihre Physiologie und Pathologie weiß, umso besser sind die Erfolgsaussichten!

Ziel des Seminars ist die Vermittlung von praxisrelevantem Wissen über Meerschweinchen für Anfänger und Fortgeschrittene. Typische und untypische Fälle werden symptombezogen interaktiv aufgearbeitet und die Besonderheiten in Diagnostik und Therapie aufgearbeitet. Erfahren Sie welche Krankheiten und Probleme bei Meerschweinchen typisch sind, wo ihre Besonderheiten und Schwachstellen sind, was man bei ihnen bei Beratung, Diagnostik (Labor, Bildgebung) und Therapie beachten sollte und was der aktuelle Stand der Wissenschaft zu diesem Thema ist.

Tipps und Tricks bei Handling, klinischer Untersuchung und systematischer Aufarbeitung gehören ebenso dazu wie die Interpretation von Laborbefunden sowie Röntgenbildern. Sie werden staunen, was alles hinter klassischen Vorstellungsgründen wie Anorexie, Dyspnoe, PD/PU, Durchfall, Alopezie und Co. stecken kann.

Werden Sie ein besserer Meerschweinchen-Spezialist sowohl in der Beratung und Prophylaxe, als auch in Diagnostik und Therapie! Und schon werden viele aussichtslose Fälle behandelbar.

Samstag, 29. Mai 2021

  • Physiologie – was die Meerschweine so besonders macht
  • Klinische und weiterführende Untersuchung – schnell und sicher zur richtigen Diagnose
  • Anorexie, Tympanie und Durchfall – alles Zähne?
  • Dyspnoe – Atmung, Herz und Schmerz

Sonntag, 30. Mai 2021

  • PD/PU, blutiger Ausfluss und Zysten und mehr
  • Juckreiz und Alopezie – endokrinologisch oder nicht?

ATF-Anerkennung: 12 Stunden

 


Weitere Infos und Anmeldeunterlagen

      |